EINFACH GESCHICKTER FRAUEN UND INDUSTRIE

Wer denkt, dass es sich bei dem "geschickt sein" der Frauen nur um Geschicklichkeit dreht, sieht nur die eine Hälfte. Aus unternehmerischer Perspektive gesehen, waren sie auch deshalb im schwäbischen Sinn des Wortes "geschickter", weil sie billigere Arbeitskräfte waren als Männer. Das Museum greifte mit dieser Ausstellung ein wichtiges sozialgeschichtliches Thema auf und weist anhand der Vielfalt der Tätigkeiten von Frauen im Industriezeitalter auf die Veränderungen in den letzten 100 Jahren hin.

Sonderausstellung im Uhrenindustriemuseum

Villingen Schwenningen

< VISIT WEBSITE